Prost, Mädels!

Kalorienarme Cocktails: 6 Drinks, die du getrost bestellen kannst

Dass Alkohol dick macht, ist kein Geheimnis. Doch die folgenden kalorienarmen Cocktails kannst du dir gönnen, ohne ein schlechtes Gewissen haben zu müssen.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Beim Ausgehen mit Freunden oder beim gemütlichen Abend daheim. Leckere Cocktails schmecken nach Urlaub und erinnern uns immer an entspannte Sommerabende. Der Gedanke daran, mit einem hübschen Drink in der Hand am Meer zu sitzen, zaubert doch fast allen ein Lächeln aufs Gesicht - oder? Blöd nur, dass Alkohol leider so gar nicht figurfreundlich ist.

Aber dafür haben wir die Lösung: Wir haben hier sechs kalorienarme Cocktails für dich, die du beruhigt bestellen kannst. Außerdem haben wir für dich die besten kalorienarmen Cocktail-Rezepte zusammengestellt, die du zu Hause nachmixen und dir ruhig ab und zu gönnen kannst, um ein paar Kalorien zu sparen. Cheers!

6 kalorienarme Cocktails auf einen Blick

  1. Wein: Ein Glas Weißwein hat überschaubare 100 kcal und gehört damit ganz eindeutig zu den kalorienarmen Drinks. Wenn du auf deine Figur achtest, dir aber nicht jeden Genuss verbieten möchtest, ist das die richtige Wahl für dich. Noch weniger Kalorien hat Weißwein natürlich, wenn du ihn als Schorle trinkst. In dem Fall ist auch durchaus mal ein zweites Glas drin.

  2. Ein Wodka-Shot: Ein Wodka-Shot hat schon etwa 92 Kalorien. Dennoch ist die pure Variante immer noch besser als die Kombination mit zuckerhaltigen Säften. Ein Sex on the Beach beispielsweise bringt es auf ca. 326 Kalorien pro Glas.

  3. Gin Tonic: Geht schnell, bedeutet keinen großen Aufwand und ist auch etwas für Figurbewusste. Mit gerade einmal 73 Kalorien pro 100 Milliliter zählt Gin Tonic ganz klar zu den kalorienarmen Cocktails. Da kannst du dir ruhig mal ein Gläschen gönnen.

  4. Frische fruchtige Cocktails: Sie sind die kalorienärmere Alternative zu Cocktails mit Softdrinks oder viel süßen Sirup, in denen oft viele künstliche Süßstoffe enthalten sind. Wenn du siehst, dass der Barkeeper frisches Obst verwendet und weniger mit Sirup und Co. arbeitet, bist du auf der sicheren Seite. So kannst du deinen Cocktail genießen, ohne ein schlechtes Gewissen zu haben.

  5. Gimlet: Der Gimlet ist ein klassischer Cocktail, der aus 50 ml Gin und 60 ml gesüßten Limettensaft (Lime-Juice-Cordial) gemixt wird.- Serviert auf Eis. Dass Gin eine kalorienarme Drinkwahl ist, haben wir ja bereits festgestellt.

  6. Tequila: Mit 76 kcal auf 40 Milliliter hat Tequila (silver) weniger Kalorien als Wodka. Mit Eiswürfeln und einem Spritzer Limettensaft wird daraus ein kleiner Drink, der sich auch gut für diejenigen eignet, denen der herkömmliche Tequila-Geschmack etwas zu stark ist.

Eine tolle Alternative sind natürlich auch immer alkoholfreie Cocktails.

Kalorienarme Cocktails: Die 10 besten Rezepte zum Nachmixen

Hier zeigen wir dir die leckersten kalorienarmen Cocktails, Drinks und Longdrinks die auch ohne Schlagsahne, Cremes und Softdrinks auskommen. - Und eine super Alternative zu den beliebten Klassikern bieten.

In unseren Rezepten für die kalorienarmen Drinks verwenden wir leckere Früchte wie Wassermelone, Beeren oder Äpfel. Für die herbe Komponente sorgen Kräuter wie Thymian, Rosmarin oder Zitronenmelisse.

Grundsätzlich beinhalten unsere 10 liebsten kalorienarmen Cocktail-Rezepte von 20 bis maximal 130 kcal. pro Glas. Viel Spaß beim Mixen und Genießen!

Beeren "Hugo" mit Rosmarin

Die kalorienarme Cocktail-Variante des Klassikers enthält nur 80 kcal. pro Glas. Das übertrumpft das Original um Längen, welches mit 195 kcal. pro 250 ml deutlich mehr zu Buche schlägt.

Beeren Hugo mit Rosmarin
Zubereitungszeit ca. 10 m Minuten. Pro Portion ca. 330 kJ, 80 kcal. E 2 g, F 2 g, KH 13 g Foto: Food & Foto, Hamburg

Zutaten für 4 Gläser (à 250 ml):

  • 2 Rispen Johannisbeeren (ca.50 g)

  • 10–12 Himbeeren

  • 6–7 Brombeeren

  • 4 Zweige Rosmarin

  • 8 cl Holunderblütensirup

  • Saft von 3 Limetten

  • 600 ml Prosecco

  • 200 ml Mineralwasser

  • Eiswürfel

Zubereitung:

  1. Johannisbeeren waschen und von der Rispe streichen. Himbeeren verlesen. Brombeeren waschen und trocken tupfen. Rosmarin waschen und trocken schütteln.

  2. Beeren mit Sirup und Limettensaft beträufeln. Ca. 15 Minuten ziehen lassen.

  3. Rosmarin waschen und trocken schütteln. Limette heiß spülen und in Spalten schneiden. Beerenmischung, Limetten, Rosmarin und Eiswürfel in 4 Gläser verteilen, mit Prosecco und Mineralwasser auffüllen.

Zitronengras-Caipirinha

Ein kalorienarmer Cocktail, der super als Alternative zum Mojito genossen werden kann! Der Zitronengras-Caipirinha kommt mit leichten 90 kcal. pro Glas daher. Zwar gehört der Mojito mit 200 kcal auch zu den kalorienarmen Drinks, aber unser leckeres Rezept für Zitronengras Caipirinha enthält weniger als die Hälfte davon.

Zitronengras-Caipirinha
Zubereitungszeit ca. 10 Minuten. Pro Portion ca. 370 kJ/90 kcal. E 0 g/F 0 g/KH 11 g. Foto: Pretscher, City Food & Foto, Hamburg

Zutaten für 6 Personen:

  • 6 Limetten

  • 1 Stängel Zitronengras

  • 60 g brauner Zucker

  • zerstoßenes Eis

  • 125 ml Cachaça

  • 6 Stängel Zitronengras zum Verzieren

Zubereitung:

  1. Limetten waschen und achteln.

  2. Vom Zitronengras die äußeren Blätter entfernen, in sehr feine Ringe schneiden.

  3. Limetten, Zitronengras und Zucker in 6 Gläser (à 250 ml) verteilen und zerstoßen.

  4. Zerstoßenes Eis zufügen und mit Cachaça auffüllen. Mit Zitronengras verziert servieren.

Hard Seltzer mit Grapefruit

Der kalorienarme Longdrink bringt's gerade mal auf 99 kcal. pro Glas. und ist eine leichte Alternative für Drinks mit Orangensaft, Energydrinks und Co. Die zwischen 250 kcal.- 300 kcal pro 250 ml beinhalten können.

Selbstgemachtes Hard Seltzer mit Grapefruit
Foto: House of Food

Zutaten für 4 Gläser

  • 1 kleine rosa Bio-Grapefuit

  • 4 kleine Stiele Minze

  • 4 TL Pink-Grapefruit-Sirup

  • 120 ml Wodka

  • ca. 600 ml gekühltes Mineralwasser

  • 12 Eiswürfel

Zubereitung:

  1. Grapefruit heiß waschen und in 8–12 Spalten schneiden.

  2. Minze waschen und in je 2 Teile zupfen. Jeweils 2–3 Grapefruitspalten, 2 Minzstiele und 3 Eiswürfel in Longdrink-Gläser (à ca. 350 ml) schichten.

  3. Mit je 1 TL Grapefruit-Sirup beträufeln. Jeweils ¼ Wodka angießen und mit Mineralwasser auffüllen. Sofort servieren.

Erfrischender Limoncello Spritz

Der kultige und kalorienarme Drink enthält pro Glas nur 20 kcal.

Erfrischender Limoncello Spritz
Zubereitungszeit ca. 5 Minuten. Pro Glas ca. 20 kcal, 80 kJ. E 0 g, F 0 g, KH 4 g. Foto: House of Foods

Zutaten für 6 Gläser (à ca. 200 ml)

  • 1 Bio-Zitrone

  • 6 Stiele Minze

  • 200 ml Limoncello (italienischer Zitronenlikör)

  • 100 ml gekühltes Tonic Water

  • 150 ml gekühltes Mineralwasser

  • Eiswürfel

  • ca. 300 ml gekühlter Sekt

Zubereitung:

  1. Zitrone heiß waschen, trockenreiben und in Scheiben schneiden. Minze waschen und trockenschütteln.

  2. Limoncello, Tonic Water und Mineralwasser mischen.

  3. Eiswürfel, jeweils eine Zitronenscheibe und ein Stiel Minze in ein Glas geben.

  4. Limoncellomischung in die Gläser verteilen. Mit Sekt aufgießen und sofort servieren.

Fruchtiger Wassermelonen-Rosé-Margarita

Die kalorienarme Cocktail-Variante des mexikanischen Klassikers enthält nur 80 kcal. pro Glas. Im Gegensatz zum Original mit Rohrzucker, der 234 kcal pro 300 ml enthält, eine ordentliche Kalorienersparnis!

Fruchtiger Wassermelonen-Rosé-Margarita
Zubereitungszeit ca. 10 Minuten. Pro Glas ca. 330 kJ, 80 kcal. E 0 g, F 0 g, KH 19 g Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG M

Zutaten für eine Karaffe (ca. 1,5 l):

  • 1/4 Wassermelone (ca. 750 g)

  • 8 Stiele Zitronenmelisse

  • 1 Bio-Limette

  • 100 ml Tequila

  • 400 ml Roséwein

  • 300 ml Mineralwasser

  • Eiswürfel

Zubereitung:

  1. Für den Wassermelonen-Rosé-Margarita Wassermelone in Scheiben schneiden, Fruchtfleisch von der Schale schneiden und würfeln.

  2. Melisse waschen, trocken schütteln und Blättchen von den Stielen zupfen. Limette heiß waschen, trocken tupfen und in Scheiben schneiden.

  3. Eiswürfel, Melisse, Limettenscheiben und Melonenwürfel in eine Karaffe geben.

  4. Mit Tequila, Wein und Mineralwasser auffüllen, kurz umrühren und servieren.

Aromatischer Kräutercocktail mit Aperol

Der aromatische kalorienarme Drink enthält 100 kcal. pro Glas.

Aromatischer Kräutercocktail mit Aperol
Zubereitungszeit ca. 10 Minuten. Pro Portion ca. 410 kJ, 100 kcal. E 0 g, F 1 g, KH 18 g Foto: Food & Foto Experts

Zutaten für 4 Gläser (á 350 ml)

  • 60 g frische Ingwerkonolle

  • 5–6 Stiele Ingwer

  • 16 cl Aperol

  • Crushed Ice

  • 800 ml Zitronenlimonade

Zubereitung:

1. Ingwer schälen und mit einem scharfen Messer in hauchdünne Scheiben schneiden. Thymian waschen und trocken schütteln.

2. Ingwer auf 4 Gläser verteilen und je 4 cl Aperol in die Gläser geben. Eiswürfel und Thymian verteilen und mit Zitronenlimonade auffüllen.

Du hast Lust auf leckere winterliche Cocktails? Klick dich durch unsere Galerie und probiere die aromatischen Rezepte!

"Cidre Sour" mit Zitronenmelisse

Dieser herbe, kalorienarme Drink mit süß-säuerlicher Note ist eine leichte Alternative zum klassischen Whiskey Sour. Mit nur 100 kcal. pro Glas ist er im Vergleich zum klassischen Cocktail (etwa 300 kcal. pro Glas) viel figurfreundlicher.

Cidre Sour mit Zitronenmelisse
Zubereitungszeit ca. 15 Minuten (ohne Wartezeit). Pro Portion ca. 420 kJ/ 100 kcal. E 0 g/ F 0 g/ KH 15 g. Foto: Schmolinske, City Food & Foto, Hamburg

Zutaten für 15 Personen:

  • 2 Flaschen (à 0,7 l) klarer Apfelsaft

  • 1 Flasche (0,75 l) Cidre (moussierender Apfelwein)

  • 1 Flasche (0,75 l) Ginger Ale

  • 2 mittelgroße Orangen (à ca. 200 g)

  • 2 mittelgroße Zitronen (à ca. 100 g)

  • 1 Bund Zitronenmelisse

  • 1 Flasche (0,75 l) Mineralwasser

  • Eiswürfel

  • nach Belieben Calvados

Zubereitung:

  1. Apfelsaft mit Cidre und Ginger Ale mischen.

  2. Orangen und Zitronen waschen, trockenreiben, in Scheiben schneiden und in den Apfel-Cidre-Ginger Ale-Mix geben. Ca. 30 Minuten ziehen lassen.

  3. Anschließend Melisse waschen und trocken tupfen. Blättchen von den Stielen zupfen und in die Flüssigkeit geben.

  4. Mit Mineralwasser und Eiswürfeln auffüllen. In Gläser füllen und servieren. Nach Belieben mit Calvados abschmecken.

Frischer Gin Tonic mit Gurke

Der Klassiker, mit Gurke serviert, erfrischt nicht nur schön, sondern ist mit 70 kcal. pro Glas auch ein sehr kalorienarmer Drink.

Frischer Gin Tonic mit Gurke
Zubereitungszeit ca. 5 Minuten. Pro Glas ca. 290 kJ, 70 kcal. E 0 g, F 0 g, KH 14 g. Foto: Food & Foto, Hamburg

Zutaten für 1 Glas (ca. 250 ml Inhalt):

  • 1 Salatgurke

  • 40 ml Gin

  • 200 ml Tonic Water

  • Eiswürfel

  • Minze zum Verzieren

Zubereitung:

  1. Gurke waschen, mit einem Zestenreißer einen langen dünnen Streifen der Schale abziehen. Übrige Gurke anderweitig verwenden.

  2. Gin in ein Longdrinkglas geben, Gurke und Eis dazugeben und mit Tonic auffüllen. Mit Minze garnieren.

Rosen-Vodka-Spritz mit Rosenlimonade

Der rosige kalorienarme Cocktail für Verliebte oder Mädelsabende enthält 120 kcal. pro Glas.

Rosen-Vodka-Spritz mit Rosenblüten verziert
Zubereitungszeit ca. 10 Minuten. Pro Glas ca. 500 kJ, 120 kcal. E 0 g, F 0 g, KH 6 g. Foto: Food & Foto, Hamburg

Zutaten für 6–8 Gläser (à ca. 300 ml):

  • 1 essbare Rosenblüte

  • 120–160 ml Wodka

  • 300–400 ml Rosenlimonade

  • 1 Flasche (0,75 Liter) Sekt

  • Crushed Ice

  • evtl. Strohhalme zum Verzieren

Zubereitung:

  1. Blütenblätter von der Blüte abzupfen, vorsichtig abspülen und trocken tupfen.

  2. Einige Blätter in die Gläser verteilen, jeweils mit ca. 20 ml Wodka und ca. 50 ml Rosenlimonade aufgießen.

  3. Je 1 1/2 EL Crushed Ice zugeben, mit gut gekühltem Sekt auffüllen und eventuell mit Strohhalmen verzieren.

Frozen Erdbeer-Daiquiri aus frischen Erdbeeren

Ein fruchtiger, kalorienarmer Cocktail, der gefrostet ein bisschen wie Sorbet schmeckt und dabei nur 130 kcal. pro Glas hat. Eine super Alternative zu Cocktails mit viel süßem Sirup, Amarena Kirschen oder Sahne.

Frozen Erdbeer-Daiquiri aus frischen Erdbeeren
Zubereitungszeit ca. 5 Minuten. Glas ca. 540 kJ, 130 kcal. E 0 g, F 0 g, KH 7 g Foto: Food & Foto, Hamburg

Zutaten für 1 Glas:

  • 3–4 Erdbeeren

  • 1 TL Zucker

  • 1 EL Zitronensaft

  • 4 EL weißer Rum

  • ca. 60 g Crushed Ice

  • Erdbeere und Limettenecke zum Garnieren

  • 1 kleiner Holzspieß

Zubereitung:

  1. Erdbeeren waschen, putzen und schneiden. Erdbeeren, Zitronensaft, Rum, Zucker und Eis im Mixer kurz pürieren.

  2. In ein Glas füllen und nach Belieben Erdbeere und Limettenecke auf einen Holzspieß stecken und den Drink damit garnieren.

Symbolbild/Artikelbild & Social Media: iStock/MarianVejcik