Spirituelle Lebensberatung

Die besten Kartenleger online

Du hast Probleme mit der Liebe, im Job oder du möchtest einfach mal einen kleinen Blick in deine Zukunft erhaschen – seriöse Kartenleger können dir online in diesen Lebenslagen hilfreiche Antworten bieten. Doch welche Methode passt am besten zu mir und welche Kartenleger eignen sich am besten für mich? Wir helfen dir dabei, die richtigen Berater für dich zu finden.

Kartenleger online
Finde heraus, welcher online Kartenleger am besten zu dir passt. Foto: Cristian Blázquez Martínez/iStock

Tarot, Lenormand & Engelkarten: Womit arbeiten die Berater?

Jeder, der sich schon einmal mit dem Thema Kartenlegen beschäftigt hat, werden die unterschiedlichen Kartendecks aufgefallen sein. Viele arbeiten mit den klassischen Tarotkarten, einige aber auch mit Lenormand- und Engelskarten. Wie sich die Decks unterscheiden und für welche Fragen und Probleme welche Kartenart geeignet ist, erfährst du hier.

kartenleger online - Foto: aurea.de
Karola Kruse legt dir die Karten

Du brauchst Hilfe dabei, eine Entscheidung zu treffen? Die qualifizierte Kartenlegerin Karola Kruse unterstütz dich dabei. Ruf jetzt an und sichere dir einen der begehrten Beratungsplätze.

Tarotkarten legen: Das bringt ein Experte

Die klassischen Tarot-Karten zählen zu den wohl ältesten Wahrsagekarten. Sie wurden bereits im 15. Jahrhundert entwickelt und in unzähligen Formen genutzt. Ein Tarotdeck besteht immer aus 78  Motivkarten. Die Karten werden dabei in zwei Kategorien unterteilt: 

  • die großen Arkana (umfassen 22 Karten)

  • die kleinen Arkana (umfassen 56 Karten)

Während die großen Arkana eher größere Veränderungen in deinem Leben thematisieren, widmen sich die kleinen Arkana den alltäglichen Problemen und Fragen. Bei einer Kartenlegung werden Karten aus beiden Kategorien gezogen. 

Wenn du schon länger eine Frage mit dir herumträgst oder du in eine Situation geraten bist, in der du Hilfe benötigst, können dir die Tarotkarten ein guter Wegweiser sein. Am besten lässt du dir die Karten von Experten legen. Denn sie wissen genau, welche Bedeutung sich hinter welchem Motiv verbirgt. Zudem können sie dich bestens dabei beraten, welches Legesystem am besten zu deiner Frage passt. Zu den gängigsten Legesystemen zählen: 

  • Die Tageskarte: Sie gibt dir einen Ausblick darauf, welche Dinge in den nächsten 24 Stunden auf dich zukommen.

  • Das Entscheidungsspiel: Es hilft dir dabei eine Entscheidung zu treffen, wenn du schon zwei Möglichkeiten zur Auswahl hast.

  • Das keltische Kreuz: Dieses Legesystem hilft dir dabei, deinen momentane Situation mit verschiedenen Aspekten zu beleuchten.

  • Das Liebestarot: Wie der Name schon sagt, werden hier Fragen zu Liebe und Beziehung beantwortet.

Du willst wissen, was die Tarotkarten über deine Zukunft verraten? Dann lass dir jetzt von einem spirituellen Coach von Aurea die Karten legen. Melde dich jetzt an und sichere dir 30€ Startguthaben.

Lenormandkarten: Diese Fragen können dir Kartenleger beantworten

Anhand von 36 Karten gewährt das nach Madame Lenormand (1772–1843) benannte Kartendeck tiefe Einblicke in das Seelenleben. Dabei beinhaltet ein Deck: 

  • Sachkarten wie das „Buch“ oder der „Schlüssel“,

  • Personenkarten wie die „Dame“ oder der „Herr“,

  • Und die zu den Sachkarten gehörenden Situatiosnkarten wie z.B. die „Sonne“.

  • Einige Karten bilden zudem gleichzeitig Personen und Sachen ab, z.B. der „Bär“.

Seit damals haben sich eine Vielzahl verschiedener Designs entwickelt. Auf allen Karten befindet sich aber der Zahlenwert und das symbolische Bildmotiv. Manchmal ist auf der Karte zusätzlich eine kleine Karte abgebildet, die ihr entsprechendes Blatt in den klassischen französischen Farben Herz, Kreuz, Pik oder Karo zeigt. Denn jede Lenormand-Karte entspricht einer Karte im Skatblatt, so entspricht der Fuchs im Lenormand-Deck z. B. der Kreuz-Neun im Skatblatt und die Schlange der Kreuz-Dame.

Im Prinzip können Lenormand-Karten genau wie Tarot-Karten genutzt werden. Für kurzzeitige Prognosen ist die Tageskarte die richtige Wahl, für einen tieferen Einblick in deine jetzige Situation das keltische Kreuz und für Fragen rund um Liebe und Beziehung das Liebesorakel.

Besonders gut sind die 36 Karten allerdings für das Legen der „Großen Tafel“ geeignet. Hierfür leget der Kartenleger nach dem Mischen alle Karten in vier Reihen zu je neun Karten aus. Danach wird geschaut, wo im ausgelegten Blatt sich die jeweilige Person befindet und welche Karten sich in ihrem näheren Umfeld befinden. Dabei symbolisiert die „Dame“ eine Fragenstellerin und der „Herr“ einen Fragensteller.

Mit diesem Legesystem lassen sich vor allem komplexe Fragen beantworten und besonderem Tiefgang analysieren. Dabei bedarf es nicht unbedingt einer konkreten Fragestellung, eher einem Thema wie Liebe, Beziehung, Job, Zukunft oder Erfolg. Das „Grand Tableau“, wie dieses Legesystem auch genannt wird, bietet dem Fragensteller eine Art Gesamtblick auf die Geschehnisse, die in der Vergangenheit aber auch in der Zukunft liegen – wie eine Art Vogelperspektive auf das Leben.

Du willst wissen, was dein Schicksal für dich bereit hält? Dann lass dir von den erfahrenen Kartenlegern von Aurea in deine Zukunft schauen. Registriere dich jetzt und sichere dir 30€ Willkommensbonus.

Engelkarten: Diese Fragen können dir Kartenleger beantworten

Engel haben für viele Menschen eine ganz besondere Bedeutung. So vertrauen wir zum Beispiel darauf, dass uns unser Schutzengel in schwierigen Situationen zur Seite steht. Zudem stellen sie eine Verbindung zu der himmlischen und der irdischen Welt dar. Auch innerhalb der spirituellen Welt erfüllen Engel eine wichtige Rolle. Neben inspirierenden Botschaften gewähren uns die Lichtgestalten auch einen Blick in die Zukunft. Mit Hilfe sogenannter Engelkarten können professionelle Kartenleger verschiedene Fragen beantworten.  

Im Gegensatz zum traditionellen Tarot mit 78 Karten oder dem Lenormand Deck mit 36 Karten gibt es bei Engelskarten keine vorgeschriebene Anzahl an Karten. Und genau so verschieden wie die Anzahl der Karten ist auch die Illustration der Decks. Manchmal sind die Editionen sehr künstlerisch und aufwendig gestaltet, manchmal kommen sie aber auch ganz ohne Bild aus, dafür aber mit erbauenden Texten.

Während es beim Kartenlegen mit Tarotkarten, Kipperkarten oder anderen Decks meist darum geht, eine Prognose zu erhlaten, geht bei der Arbeit mit Engelkarten eher um Inspiration und die eigene Entwicklung. Aber auch zu Themen wie Liebe, Familie oder Beruf können die Engelskarten unterstützend wirken. Fragen, die in diesem Zusammenhang oft gestellt werden, sind:

  • Was kann ich tun, um glücklich zu werden?

  • Welchen Weg soll ich jetzt in meinem Leben einschlagen?

  • Wie schaffe ich es wieder Liebe in mein Leben zu lassen?

  • Wie lassen sich Konflikte in meiner Familie schlichten?

Um zu erfahren was hinter den mystischen Symbolen der Engelskarten steckt, solltest du dich von einem spirituellen Coach von Aurea beraten lassen. Melde dich jetzt an und sichere dir 30€ Startguthaben.

Kartenlegen online: Lass dich professionell beraten

Egal ob Tarot, Lenormand, Englskarten – beim Kartenlegen geht es immer darum, Antworten auf bestimmte Fragen im Leben zu erhalten. Am besten lässt du doch dabei von einem professionellen Berater unterstützen. Die spirituellen Coaches von Aurea sind geschult im Umgang mit den verschiedenen Legesystemen und Karten-Decks und finden für dein Problem die passende Methode. Dabei spielt es auch keine Rolle, ob du live dabei bist oder du die Beratung online oder am Telefon erhältst. Wichtig ist nur: Du musst dich ganz und gar auf den Chat oder das Telefonat einlassen. Und je positiver du in dieser Situation gestimmt bist, umso klarer ist das Bild für den Kartenleger. Negative Gefühle wie Misstrauen solltest du lieber beiseiteschieben, sie könnten den Blick auf deinen zukünftigen Weg trüben.

Du weißt noch nicht, ob Kartenlegen überhaupt zu dir passt? Dann sichere dir jetzt die 30€ Startguthaben und teste die spirituellen Coaches auf Aurea.